0 0
Sachertorte

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Sachertorte

  • Portionen 12
  • Mittel

Zubereitung

Die Sachertorte ist ein Wiener Klassiker aus schokoladigem Rührteig, der in keiner Rezeptsammlung fehlen sollte. Das Besondere an dieser Torte ist ihre Einfachheit und trotz alledem ein super Geschmack. Und wenn man sie richtig macht ist sie auch sehr saftig.

Beim Teig handelt es sich um einen Rührteig, welcher vom langen Aufschlagen profitiert. Der fertig gebackene Teig wird dann in zwei Hälften geschnitten und mit Marillenmarmelade zusammengesetzt. Ob man diese Torte auch aussen bestreicht, darüber scheiden sich die Geister.

Die Original Sachertorte kommt aus Wien

Die Geschichte dieser Torte blickt auf eine lange Vergangenheit zurück. Fürst Metternich gab im Jahr 1832 den Auftrag an seine Küche eine besondere Torte zu kreieren. Da der Hauptkoch an diesem Tag krank war musste der Lehrling, Eduard Sacher, diese Torte kreieren.
Die “Originalsachertorte” weist auch unter der Kuvertüre eine Marmeladenschicht auf. Ich persönlich mag es so auch lieber, da die Torte dann noch saftiger wird.

Der Teig der Sachretorte, die Sachermasse, eignet sich übrigens auch hervorragend als Teigbasis für Motivtorten.

Die Kuvertüre ist bei dieser Torte dann noch das Tüpfelchen auf dem “i”. Finde hier ein Rezept dafür.

 

(Visited 258 times, 1 visits today)
Recipe Name: Sachertorte Image: http://laula.at/wp-content/uploads/2016/08/Sachertorte-klein-1-2.jpg Author: Review Date: Recipe Description: Ein schokoladiger Rührteig, der auch für ungeübte Bäcker machbar ist. Gefüllt mit Marillenmarmelade ein echtes Highlight. Preparation Time: Cook Time: Total Time:

Schritte

1
OK

Zunächst die Zartbitterkuvertüre im Wasserbad langsam schmelzen. Sie sollte nicht auf mehr als 35 Grad erhitzt werden.

2
OK

Die zimmerwarme Butter, der Staubzucker, der Vanillezucker und die Prise Salz werden nun schaumig gerührt. Dann nach und nach die Eidotter einarbeiten. Die Masse soll zu einer Emulsion geschlagen werden.

3
OK

Nun die Eiklar mit dem Kristallzucker zu Eischnee schlagen.

4
OK

Die Eischneemasse auf die Schokoladenmasse geben und und vorsichtig unterheben.

5
OK

Zum Schluss das Mehl sieben und einmelieren.

6
OK

Nun die Teilmasse in eine gefettete und bemehlte Form geben und im vorgeheizten Backrohr backen.

7
OK

Nachdem die Torte ausgekühlt ist, wird sie in der Mitte durchgeschnitten und mit Marillenmarmelade bestrichen. Dann die beiden Hälften zusammensetzen und auch aussen, sowohl oben als auch seitlich, mit Marillenmarmelade einstreichen.

8
OK

Am Schluss die flüssige Schokoglasur nach dem Rezept "Schokoglasur mit Obers" auf die Torte geben und eindecken.
Die Trockenzeit beträgt ca 3 Stunden.

Schokolade Himbeer Muffins
previous
Weisse Schokolade-Himbeer-Muffins
Schoko-Nuss-Gugelhupf
next
Schoko-Nuss-Gugelhupf

Add Your Comment